LECOR – LEDERFASERBODEN

 

1900-Lecor-Querschnitt

Rezykliertes Leder für feine Fußböden im Klicksystem. 


 

 

LEDER ALS FUSSBODEN ENTSPRINGT DER ENGLISCHEN TRADITION UND VERMITTELT VORNEHME ELEGANZ.

 

Das „Material“ selbst ist robust, feuchtigkeits-regulierend, schalldämmend, leicht zu pflegen und vor allem gewinnt es an Charme und Charakter mit zunehmendem Alter. Einzig die Frage, ob man denn wirklich über tote Tiere gehen möchte, macht den Lederfußboden trotz wachsendem Angebot zum eher selten gesehenen Boden. Dem moralischen Konflikt kann man mit LECOR gut aus dem Weg gehen.

 

ANSTELLE VON GANZEN RINDERHAUTSTÜCKEN VERWENDET LECOR REZYKLIERTES RINDSLEDER.

 

Dies besteht aus geschredderten Lederresten die mit Naturlatex, Fetten und Naturgerbstoffen zu einem neuen Werkstoff verarbeitet – und damit aufgewertet – werden. Genormt enthält das rezyklierte Leder einen Anteil von mind. 50% Lederfasern, womit die grundsätzlichen Qualitäten des Leders, inkl. Geruch, übernommen werden.

 

LECOR IST EIN MODERNES FUSSBODENSYSTEM MIT HDF KERN, KORK-TRITTSCHALLDÄMMUNG UND KLICKSYSTEM – IN EXTRAVAGANTEM LOOK MIT ÖKOLOGISCHEM FUSSABDRUCK. 

WOHNKORK PRODUKTIONS- U. HANDELSGMBH.

 

Ewald Gutmann

office@wohnkork.at

+43 664 3108199

www.wohnkork.at


 

 

MATERIAL

rezykliertes Leder (Lederfaserstoff), HDF, CPC (Cork-Polymer-Composite)


 

 

EIGENSCHAFTEN

Nutzschicht: Hot Coating Beschichtung, Dekordruck in Lederoptik, sehr strapa-zierfähig, pflegeleicht, antistatisch, antibak-teriell, geeignet für Fußbodenheizung, fußwarm, schall- u. trittschall-isolierung, UV-beständig


 

 

FORMAT

2,5 mm rezykliertes Leder, 

6,8 mm HDF Trägerplatte,

1,2 mm CPC

Dielen: 62×45 cm;

91,5×30,5 cm 


  

 

Artikel erschienen im material:book 01, OFROOM 2014, ©OFROOM

 

ARTIKEL MATERIAL:


ENERGY3 – ENERGIE FASSADE am 28.04.2015

NIMBUS GROUP – LED FAMILIE am 02.04.2015

WINEO – PU BODEN AUS NAWARO am 26.03.2015

PARAPAN – SPIEGELGLANZ ACRYL am 11.03.2015

TRIPAN – LEICHTBAUPLATTEN am

TEAM 7 – ALFA.G3 am

VIANOVA – DIGITALDRUCK am

NIMBUS GROUP – ROSSOACOUSTIC am

RIGIPS – SCHALLSCHUTZ SANDWICH am 26.12.2014

BASWA ACOUSTIC – BASWAPHON COOL© am 13.12.2014

BASF – MICRONAL PCM am

WOODCOAT – PULVERBESCHICHTUNG AUF MDF am

BASF – SLENTITE ™ am 11.12.2014

12,5 CM WOHNUNGSTRENNWAND am 02.11.2014

WOLF BAVARIA – PHONESTAR am

WOHNKORK – LECOR am 19.10.2014

WOHNKORK – GIKO am

APAVISA – ARCH CONCEPT am

WEDI – FUNDO PLANO LINEA am

DEKTON – MINERALWERKSTOFF ULTRAKOMPAKT am 17.10.2014

ACCOYA – MODIFIZIERTES HOLZ am 24.09.2014

VOTTELER LACKTECHNIK – FLÜSSIGES METALL am 06.09.2014

ERTEX SOLAR – DÜNNGLAS PHOTOVOLTAIK am 31.08.2014

BOEHME SYSTEMS – PHOTOVOLTAIK SCHINDELN am 30.08.2014

STO – STOTHERM IN AEVERO am 10.08.2014

STADUR-SÜD – SPACELOFT
am

OBERSOUND – AKUSTIKPANEEL am 06.08.2014

ADIEU TRISTESSE / STONEAGE – BÉTON CIRÉ am 04.08.2014

RIGIPS –
PCM GIPSBAUPLATTE

am 13.07.2014

RICHLITE –
HIGH PERFORMANCE PAPIERWERKSTOFF am 06.07.2014

VESCOM –
TRANSPARENTE AKUSTIK am 01.07.2014

INTERFACE –
POST OIL: NET EFFECT, FOTOSFERA am 30.06.2014

INTERFACE – REZYKLIERTE TEPPICHFLIESEN am 29.06.2014

RIGIPS WINDOW PLANLINE – FENSTER IM TROCKENBAU am 26.06.2014

WIENERBERGER – POROTHERM 50 W.I PLAN am 25.06.2014

3M – DESIGNFOLIEN am 26.03.2014

HOLZ-CARBON-SCHICHTSTOFF am 14.07.2013