VOTTELER LACKTECHNIK für HEIDULF GERNGROSS

 

DSC_0751

 

Ana Berlin Tisch, Heidulf Gerngross, DULF Design, 2012. Unikat. Holz mit Bronze. Mit freundlicher Unterstützung von VOTTELER Lacktechnik GmbH. 


 

 

HEIDULF GERNGROSS DEFINIERTE BEREITS VOR MEHR ALS 2 JAHRZEHNTEN EINE NEUE GEOMETRISCHE GRUNDFORM DIE KURVE (IN FORM EINES KREISBOGENS) UND GERADE IN SICH VEREINT. ER BEZEICHNET DIE FORM ALS „ARCHIQUANT“ UND REIHT SIE GLEICHWERTIG ZU DEN ANERKANNTEN GEOMETRISCHEN FORMEN WIE KREIS, QUADRAT, DREIECK, RAUTE, USW.

 

archiquant45[1] 

Die Konstruktionsregeln beruhen auf der Proportionslehre des Goldenen Schnittes. Die Breite der Figur entspricht dem Radius des Kreissegments. Die Tiefe der Figur ist R.Φ. Daraus ergibt sich die einfache Flächenformel F=R2.Φ

 

DIESE NEUE GEOMETRISCHE FORM, DEN ARCHIQUANTEN, SIEHT HEIDULF GERNGROSS ALS DESIGNELEMENT UND GESTALTUNGSMOLEKÜL MIT HARMONISCHER PROPORTION UND WEIBLICHEN WIE MÄNNLICHEN ATTRIBUTEN.

 

Unzählige Designstudien, Prototypen, Einzelwerke und Kleinserien entstanden in den letzten Jahrzehnten: Knöpfe, Schmuck, Brillen, Kronen, Taschen, Backfiguren, Devotionalien, Bücher, Lampen, Tische, Hocker, Sofas, … auch Entwürfe für Häuser, Museen, Siedlungen.

 

FÜR DIE VIENNA DESIGN WEEK 2012 GESTALTETE OFROOM KOOPERATIV MIT HEIDULF GERNGROSS, DULF DESIGN, EINE GROSSZÜGIGE AUSSTELLUNG IM STILWERK MIT NEUEN PROTOTYPEN.

 

IMG_7790

 

Eines der hier entstandenen edlen Objekte ist der Ana Berlin Tisch (benannt nach der PR Agentin Ana Berlin). Der Archiquant kommt bei diesem Tisch in schmaler Form als Tischbein zum Einsatz. Über die vier Ecken jeweils nach aussen gedreht entsteht eine bewegte Figur. Österreichisches Barock à la DULF. Der gesamte Tisch wurde im Technikum der Votteler Lacktechnik nach eingehenden Besprechungen mit einer dünnen Bronze Schicht überzogen. Der Alterungsprozess der Bronze wurde durch eine Versiegelung gestoppt.

 

DIE KOOPERATION VOTTELER LACKTECHNIK UND HEIDULF GERNGROSS UMFASSTE 3 WERKE. EIN AUSFÜHRLICHER  BERICHT DAZU MIT INTERVIEW FINDET SICH IN DER FIRMENZEITUNG VON VOTTELER IM MÄRZ 2012. HIER EIN AUSZUG: 

 

Wie ist die Zusammenarbeit mit der Firma Votteler entstanden bzw. warum haben Sie sich für MIDAS als Oberfläche für die drei Objekte entschieden?

 

HEIDULF GERNGROSS:

Eine langjährige Bekanntschaft mit der Architektin Christine Bärnthaler, die eine besondere Sensibilität und Materialkenntnis erworben hat, führte mich zu diesem neuen Material.

 

DIE EINFACHHEIT DER HOLZKONSTRUKTION UND DIE INNERE WÄRME DES WERKSTOFFES HOLZ WERDEN DURCH EINE DÜNNE METALLISCHE SCHICHT GESCHÜTZT, VERÄNDERT UND VEREDELT. ES WIRD KAUM JEMANDEM GELINGEN, EINEN TISCH MIT DER AUSSTRAHLUNG VON BRONZE, KUPFER, GOLD ODER SILBER ÖKONOMISCHER HERZUSTELLEN.

 

 

Welche Aussagen stehen hinter den drei Designstücken? Was war Ihre Intention? Und wie kommt hier der Archiquant ins Spiel?

 

HEIDULF GERNGROSS:

Ana Berlin ist ein einfacher rechteckiger Tisch mit vier Beinen, der aus einer 24 mm Sperrholzplatte in kurzer Arbeitszeit gefertigt werden kann. Die Proportion der Tischplatte und der Archiquant Beine sind in goldenen Schnitt-Verhältnissen und dem menschlichen Maß entsprechend entworfen.

 

VOTTELER LACKTECHNIK GMBH


 

 

Martina Buchsbaum

m.buchsbaum@votteler.com

+43 7242 759-125

www.votteler.com


 OFROOM-logo-votteler


 

 

DULF DESIGN, HEIDULF GERNGROSS

 

 

Heidulf Gerngross

0664-5213307

star.wien.at@gmail.com

facebook/dulfdesign


 

 

VOTTELER – MIDAS METALL / FLÜSSIGES METALL

108x152


 

 

ANA BERLIN TISCH, DULF DESIGN, BRONZE UNIKAT:

DSC_0769

 

DSC_0767


 

 

FIRMENZEITUNG VOTTELER LACKTECHNIK MÄRZ 2012, AUSZUG: 

Firmenzeitung_votteler


 

 

KOOPERATIONEN MIT 

OFROOM 

 

Vortrag zu MIDAS METALL in “Material für die Zukunft” (Video folgt) 

 

Unternehmensvorstellung VOTTELER im material:book 00 

 

Materialvorstellung MIDAS Metall im material:book 00 

 

Materialvorstellung MIDAS Metall im material:book eBook 00

 

Prototypenau für DULF DESIGN / VIENNA DESIGN WEEK 


 

 

link

Material Movie 

link

MIDAS Surfaces