INTERIOR:BOX – EIN OFROM VIP 

Eigentlich ist das Projekt “interior:box” geheim. Denn nur 100 ArchitektInnen in Österreich kann eine solche Box tatsächlich ausgehändigt werden. Doch besondere Umstände haben die Produktion der Boxen begleitet und wollen erzählt werden.  


 

 

Im Mai 2019 entdeckte ich auf der Interzum in Köln das System Threespine des schwedischen Unternehmens Välinge.

 

Mit einem Klick können auf Gehrung gearbeitete Werkteile fest verbunden werden. Die Eck- verbindung ist lösbar. 

 

Das System basiert auf einer speziellen Fräsung, die vorzugsweise auf einer 5-Achs CNC Maschine gearbeitet wird und einer eingelegten Feder, die für eine Feste Verzahnung sorgt und über einen Pin wieder gelöst werden kann. Siehe Video. 

 

Die Verbindung ist hochpräzise, frei von Kleber oder metallischen Teilen und funktioniert materialunabhängig.

 

Es können also auch unterschiedliche Materialien über Eck präzise aneinander gefügt werden. 

 

Das System ist so neu, dass zu Projektbeginn noch nicht einmal eine Handvoll Produzenten das System in Lizenz genommen hatten. In Österreich war es gänzlich unbekannt. 

 

Im Sinne des zukunftswürdigen Agierens in der Architektur sind zerlegbare Konstruktionen mit Weiterverwertungspotenzial der einzelnen Bauteile nach Nutzung anzustreben. Genau dieses ermöglicht die Threespine Verbindung. 

 

Aus dieser Motivation heraus wurde Välinge zur Kooperation angefragt und bestätigt. 

 

Für das Material der Boxen wurde Team 7 gewonnen, die Produktion sollte an der HTL Mödling im Zuge und im Sinne des Ausbildungsprogramms erfolgen. Trotz jahrelanger guter Zusammenarbeit mit dieser Schule wurden wir in diesem Projekt mit einer sorglosen Nicht-Bearbeitung überrascht und enttäuscht. 

 

Umso positiver waren die darauf folgenden Erfahrungen.

 

Eine Anfrage bei der SCM Group in Ansfelden für ein Fräse-Gastspiel wurde spontan willkommen geheissen.

 

Material und Tools wurden nach Ansfelden übersiedelt.

 

Thomas Meijer von Välinge, der schon zuvor an der HTL das System installiert hatte, trat erneut die Reise nach Österreich an. Das gesamte Team bei der SCM Group in Ansfelden stand während der zweiwöchigen Arbeit unterstützend und helfend zur Seite. 

 

Binnen dieser 2 Wochen, genau genommen 1 1/2, von Mittwoch Nachmittag bis Freitag Mittag der Folgewoche, konnten genau 100 Boxen gefräst werden und ca. 300 Lamellen, die zugeschnitten dann 1800 Trennelemente für die Box ergeben, geschliffen werden. 

 

Mein größter und sehr herzlicher Dank gilt hier der SCM Group für die Möglichkeit, an ihrer CNC 5-Achs Maschine zu arbeiten und dem gesamten Team, mich unermüdlich darin zu unterstützen, ebenso wie Thomas Maijer und Välinge für ihren Aufwand, das Threespine System in dieses Projekt einzubringen und diese Erstanwendung zu ermöglich. Dank auch an Florian Burgstaller und Team 7 für die schöne Eiche, die die Boxen beseelt.  

 

 

 

IMG_1049

Klickverbindung THREESPINE,Välinge, Schweden


 

IMG_5616

Der SCM Showroom in Ansfelden nach vollbrachter Tat. 


 

IMG_5515

Die SCM Morbidelli M200

5-Achs CNC


 

IMG_5489

Präzises Einrichten der Werkzeuge von Thomas Maijer (Välinge) und Gian-Franco Baraldi an der Morbidelli M200 5-Achs CNC


 

IMG_5494

Ausgangsmaterial. Eiche massiv von ALFA / Team 7. 


 

IMG_5518

Werkstück auf den Vakuumsaugern. 


 

IMG_5590

Die unermüdliche CNC. 


 

IMG_5583

Für die Fräsarbeiten werden alle 4 bis 5 min neue Rohlinge in die CNC eingelegt. Die Zeit dazwischen wird genutzt für den Feinschliff und das Ölen der Werkstücke. 


 

IMG_5586

Ergebnis: hochpräzise, Kleber und Metall freie, auf Gehrung gearbeitete, zerlegbare Showboxen. 

 

Välinge Innovation 

Sweden AB

Thomas Meijer

thomas.meijer@välinge.se

+46 705 – 74 85 72

www.valinge.se 

www.threespine.com


 

SCM Group S.P.A.

Friedrich Lukas

flukas@scmgroup.com

+43 664 1349539

www.scmwood.com


 

 

TEAM 7 Natürlich Wohnen GmbH

Florian Burgstaller

florian.burgstaller@team7.at

+43 664 8249495

www.team7.at 

www.alfa-massiv.com


 

 

Weiters im Projekt beteiligt: 

 

Agrob Buchtal . 

Bauwerk Parkett AG .

Europlac .

Evonik Industries AG .

Forbo Flooring Austria GmbH .

Freilinger Beschichtungstechnik GmbH .

Gerold Ulrich .

LAPITEC SpA .

REHAU Gesellschaft m.b.H. 

Tante Lotte Design GmbH .

VD Werkstätten GmbH & Co KG .


 

Und einen speziellen Dank auch an meinen Cousin

 

Helmut Scherer

 

für den Zuschnitt der 1800 Lamellen!