POST OIL: NET EFFECT, FOTOSFERA

 

16639_work_temp.jpg

 

44% der Gesamtproduktion an Teppichfliesen des Unternehmens Interface sind aus rezyklieren oder aus natrülichem Ursprung stammenden Materialien


 

INTERFACE WILL BIS 2020 SEINE TEPPICHPRODUKTION ZU 100% AUF REZYKLIERTE ODER AUS NATÜRLICHEM URSPRUNG STAMMENDE MATERIALIEN UMSTELLEN.

 

Bei den Garnen fließen derzeit zwei Typen in die aktuellen Kollektionen: Zum einen sind es Garne, die aus alten, vom Meer angespülten, Fischernetzen hergestellt werden, zum anderen liefert der schnell wachsende Wunderbaum Öl für eine bio-basierte Garnproduktion. Die daraus entwickelten Kollektionen Net Effect und Fotosfera stehen in ihren Qualitäten den bisherigen Teppichfliesen um nichts nach.

 

UMSTELLUNG AUF NACHHALTIGES WIRTSCHAFTEN BRINGT SOZIO-ÖKOLOGISCHEN BEGLEITERSCHEINUNGEN.

 

Dafür bringen sie eine ganz andere, zusätzliche Komponente dazu: sozio-ökonomische Begleiterscheinungen. So sind es auf den Philippinen verarmte Dörfer, die über das Sammeln und Putzen der angespülten Netze kleine Einnahmen erhalten und beginnen können, für ihre Kinder Schulen zu errichten. Bei Fotosfera betrifft es indische Bauern, die von der Anpflanzung des anspruchslosen Wunderbaums vor allem auch in Grenzertragsböden profitieren.

 

INTERFACE ZEIGT DAMIT EFFEKTE WIRTSCHAFTLICHER NACHHALTIGKEIT VOR DIE WEIT ÜBER EINE PRODUKTGESTALTUNG HINAUS GEHEN. 

 

INTERFACE DEUTSCHLAND GMBH

 

Ralph Bubestinger 

ralph.bubestinger

@interface.com

+43 664 4084655

 

Harald Rehschützer

harald.rehschuetzer

@interface.com”

+43 664 9690938

www.interface.com


 

 

MATERIAL

Teppichfliesen, 44% der Gesamtproduktion des Unternehmens aus rezyklieren oder aus natrülichem Ursprung stammenden Materialien


 

 

FORMAT

50 x 50 cm


 

download: 

NET EFFECT Broschüre

download:

FOTOSFERA Broschüre


 

 

Artikel erschienen im material:book 01, OFROOM 2014, ©OFROOM


 

 

Quality Network Partner Seite  link

 

Herstellernews – Net Effect link

 

Urban Retreat – Artikel link

 

 

 

 

 

ARTIKEL MATERIAL:


ENERGY3 – ENERGIE FASSADE am 28.04.2015

NIMBUS GROUP – LED FAMILIE am 02.04.2015

WINEO – PU BODEN AUS NAWARO am 26.03.2015

PARAPAN – SPIEGELGLANZ ACRYL am 11.03.2015

TRIPAN – LEICHTBAUPLATTEN am

TEAM 7 – ALFA.G3 am

VIANOVA – DIGITALDRUCK am

NIMBUS GROUP – ROSSOACOUSTIC am

RIGIPS – SCHALLSCHUTZ SANDWICH am 26.12.2014

BASWA ACOUSTIC – BASWAPHON COOL© am 13.12.2014

BASF – MICRONAL PCM am

WOODCOAT – PULVERBESCHICHTUNG AUF MDF am

BASF – SLENTITE ™ am 11.12.2014

12,5 CM WOHNUNGSTRENNWAND am 02.11.2014

WOLF BAVARIA – PHONESTAR am

WOHNKORK – LECOR am 19.10.2014

WOHNKORK – GIKO am

APAVISA – ARCH CONCEPT am

WEDI – FUNDO PLANO LINEA am

DEKTON – MINERALWERKSTOFF ULTRAKOMPAKT am 17.10.2014

ACCOYA – MODIFIZIERTES HOLZ am 24.09.2014

VOTTELER LACKTECHNIK – FLÜSSIGES METALL am 06.09.2014

ERTEX SOLAR – DÜNNGLAS PHOTOVOLTAIK am 31.08.2014

BOEHME SYSTEMS – PHOTOVOLTAIK SCHINDELN am 30.08.2014

STO – STOTHERM IN AEVERO am 10.08.2014

STADUR-SÜD – SPACELOFT
am

OBERSOUND – AKUSTIKPANEEL am 06.08.2014

ADIEU TRISTESSE / STONEAGE – BÉTON CIRÉ am 04.08.2014

RIGIPS –
PCM GIPSBAUPLATTE

am 13.07.2014

RICHLITE –
HIGH PERFORMANCE PAPIERWERKSTOFF am 06.07.2014

VESCOM –
TRANSPARENTE AKUSTIK am 01.07.2014

INTERFACE –
POST OIL: NET EFFECT, FOTOSFERA am 30.06.2014

INTERFACE – REZYKLIERTE TEPPICHFLIESEN am 29.06.2014

RIGIPS WINDOW PLANLINE – FENSTER IM TROCKENBAU am 26.06.2014

WIENERBERGER – POROTHERM 50 W.I PLAN am 25.06.2014

3M – DESIGNFOLIEN am 26.03.2014

HOLZ-CARBON-SCHICHTSTOFF am 14.07.2013