BÉTON CIRÉ – FEINPUTZ

 

Wand

 

Beton der jüngsten Generation, ein 5-Stoff-System, feinporig, wasserdicht, resistent gegen Chemikalien und … einfach schön. 


 

 

Die Betontechnologie befindet sich seit Beginn der 90er Jahre im Aufschwung. 5-Stoff-Systeme mit hochwirksamen Fließmitteln und zusätzlichen Fein-stoffen ersetzen heute das alte Betongemisch aus Zement, Wasser und Sand. 

 

BÉTON CIRÉ – ÜBERSETZT: GEWACHSTER BETON – IST EINE NEUE PRODUKTGATTUNG DER JÜNGSTEN BETONGENERATION.

 

Es handelt sich dabei um eine Zementmischung die mit Kunstharzen zu einer Spachtelmasse angerührt wird. Die Korngröße des Zements und der Zuschläge ist kleiner 0,4 mm. Dies erlaubt nicht nur eine homogene Färbung des Betons, sondern sorgt in der Kristallisation für ein sehr dichtes Porengefüge.

 

DADURCH ZEIGT SICH DER FEINBETONPUTZ IM AUSGEHÄRTETEN ZUSTAND WASSERDICHT UND RESISTENT GEGENÜBER CHEMIKALIEN. 

 

Béton Ciré wird in mehreren Schichten aufgebaut, geschliffen und versiegelt, dabei bestimmt der Spachtelstrich das endgültige Erscheinungsbild.  

 

GEEIGNET IST ER SOWOHL FÜR WÄNDE WIE AUCH FÜR BÖDEN, IN NASSRÄUMEN, BAD, KÜCHE UND FÜR MÖBEL. 

 

 

ADIEU TRISTESSE e. U.

 

 

Sandra Graller

sandra.graller@betoncire.at

+43 664 3005300

www.betoncire.at


 

180-x-152 

Empfehlung, go to: 

PINTEREST


 

 

MATERIAL

weisse oder graue Mikroze-mente, Füllstoffe, Marmormehl, Kunstharz bzw. Wasser, 

Versiegelung


 

 

EIGENSCHAFTEN

wasserdicht, große Farbaus-wahl, Schichtstärke produktabhängig 1,5-4 mm


 

 

PRODUKTE

Béton Ciré Original – für Böden, Wände, Möbel; Datenblatt

download

Béton Brut – für hohe Beanspruchung; Datenblatt

download

Béton Enduit – Sichtbetonoptik;

Datenblatt

download

Béton Metali – Dekoroberfläche; Datenblatt

download

Béton Floor – Boden gespachtelt; Datenblatt

download

Béton Flow – Boden, selbstverdichtend; Datenblatt

download

 

 


 

 

Artikel erschienen im material:book 01, OFROOM 2014, ©OFROOM


 

 

Quality Network Partner 

ARTIKEL MATERIAL:


ENERGY3 – ENERGIE FASSADE am 28.04.2015

NIMBUS GROUP – LED FAMILIE am 02.04.2015

WINEO – PU BODEN AUS NAWARO am 26.03.2015

PARAPAN – SPIEGELGLANZ ACRYL am 11.03.2015

TRIPAN – LEICHTBAUPLATTEN am

TEAM 7 – ALFA.G3 am

VIANOVA – DIGITALDRUCK am

NIMBUS GROUP – ROSSOACOUSTIC am

RIGIPS – SCHALLSCHUTZ SANDWICH am 26.12.2014

BASWA ACOUSTIC – BASWAPHON COOL© am 13.12.2014

BASF – MICRONAL PCM am

WOODCOAT – PULVERBESCHICHTUNG AUF MDF am

BASF – SLENTITE ™ am 11.12.2014

12,5 CM WOHNUNGSTRENNWAND am 02.11.2014

WOLF BAVARIA – PHONESTAR am

WOHNKORK – LECOR am 19.10.2014

WOHNKORK – GIKO am

APAVISA – ARCH CONCEPT am

WEDI – FUNDO PLANO LINEA am

DEKTON – MINERALWERKSTOFF ULTRAKOMPAKT am 17.10.2014

ACCOYA – MODIFIZIERTES HOLZ am 24.09.2014

VOTTELER LACKTECHNIK – FLÜSSIGES METALL am 06.09.2014

ERTEX SOLAR – DÜNNGLAS PHOTOVOLTAIK am 31.08.2014

BOEHME SYSTEMS – PHOTOVOLTAIK SCHINDELN am 30.08.2014

STO – STOTHERM IN AEVERO am 10.08.2014

STADUR-SÜD – SPACELOFT
am

OBERSOUND – AKUSTIKPANEEL am 06.08.2014

ADIEU TRISTESSE / STONEAGE – BÉTON CIRÉ am 04.08.2014

RIGIPS –
PCM GIPSBAUPLATTE

am 13.07.2014

RICHLITE –
HIGH PERFORMANCE PAPIERWERKSTOFF am 06.07.2014

VESCOM –
TRANSPARENTE AKUSTIK am 01.07.2014

INTERFACE –
POST OIL: NET EFFECT, FOTOSFERA am 30.06.2014

INTERFACE – REZYKLIERTE TEPPICHFLIESEN am 29.06.2014

RIGIPS WINDOW PLANLINE – FENSTER IM TROCKENBAU am 26.06.2014

WIENERBERGER – POROTHERM 50 W.I PLAN am 25.06.2014

3M – DESIGNFOLIEN am 26.03.2014

HOLZ-CARBON-SCHICHTSTOFF am 14.07.2013