APAVISA – ARCH CONCEPT: FORMBARES FEINSTEINZEUG

 

VINTAGE-CURVA-HORIZONTAL_1900

Abseits der von APAVISA vorgegebenen 3D Formen ist ab einer bestimmten Stückzahl – bzw. entsprechendem Aufpreis – JEDE nachträgliche Verformung möglich. 


 

 

Apavisa hat die Nase ganz vorne, wenn es darum geht, neue Trends und Innovationen vorzulegen. Bislang bezog sich das vorrangig auf Oberflächen aber auch Befestigungssysteme (Fassade, Spülkasten, ..).

 

MIT ARCH CONCEPT GEHT APAVISA EINEN SCHRITT WEITER UND STELLT EIN VERFAHREN VOR, DAS AM MARKT EINZIGARTIG IST FÜR FEINSTEINZEUG: DIE THERMOVERFORMUNG.

 

Jede Fliese aus der Feinsteinzeug  Kollektion von Apavisa kann nachträglich verformt werden! Innerhalb der sechs vorgestellten dreidimensionalen Themen ist dies auch für einzelne Fliesen möglich und

 

DA DAS FEINSTEINZEUG IN SEINER GESCHLOSSENEN STRUKTUR FÜR INNEN UND AUSSEN TAUGLICH IST, BEZIEHT SICH DIESE VÖLLIG NEUE TECHNOLOGIE AUCH AUF DIE FASSADENGESTALTUNG.

 

Besonders Inspirierten ist der Weg über den Formenbau auch zu einer ganz individuellen, eigenen Dreidimensionalen Sprache offen.

 

 

APAVISA PORCELÁNICO

 

Emanuel Hofer

emanuel.hofer@apavisa.at

+43 664 1008529 

www.apavisa.at


 

 

MATERIAL

Feinsteinzeug, ungla-siert, nachträglich thermoverformt


 

 

EIGENSCHAFTEN

Auf jede Feinsteinzeug Fliese anwendbar, auch in Kleinserien und Einzel-stücken, Stärke: 4,8 mm,

11 mm; Grundformen: hexagonal, quadratisch, rechteckig; Formen-kollektion: bump hexagonal, bump 60×60, diagonal up 60×60, corner up 60×60, curve, bend; Individuelle Verformungen bedingt möglich (Formenbau)


 

 

ANWENDUNG

Wand und Fassade


  

 

Artikel erschienen im material:book 00, OFROOM 2012, ©OFROOM

 

ARTIKEL MATERIAL:


ENERGY3 – ENERGIE FASSADE am 28.04.2015

NIMBUS GROUP – LED FAMILIE am 02.04.2015

WINEO – PU BODEN AUS NAWARO am 26.03.2015

PARAPAN – SPIEGELGLANZ ACRYL am 11.03.2015

TRIPAN – LEICHTBAUPLATTEN am

TEAM 7 – ALFA.G3 am

VIANOVA – DIGITALDRUCK am

NIMBUS GROUP – ROSSOACOUSTIC am

RIGIPS – SCHALLSCHUTZ SANDWICH am 26.12.2014

BASWA ACOUSTIC – BASWAPHON COOL© am 13.12.2014

BASF – MICRONAL PCM am

WOODCOAT – PULVERBESCHICHTUNG AUF MDF am

BASF – SLENTITE ™ am 11.12.2014

12,5 CM WOHNUNGSTRENNWAND am 02.11.2014

WOLF BAVARIA – PHONESTAR am

WOHNKORK – LECOR am 19.10.2014

WOHNKORK – GIKO am

APAVISA – ARCH CONCEPT am

WEDI – FUNDO PLANO LINEA am

DEKTON – MINERALWERKSTOFF ULTRAKOMPAKT am 17.10.2014

ACCOYA – MODIFIZIERTES HOLZ am 24.09.2014

VOTTELER LACKTECHNIK – FLÜSSIGES METALL am 06.09.2014

ERTEX SOLAR – DÜNNGLAS PHOTOVOLTAIK am 31.08.2014

BOEHME SYSTEMS – PHOTOVOLTAIK SCHINDELN am 30.08.2014

STO – STOTHERM IN AEVERO am 10.08.2014

STADUR-SÜD – SPACELOFT
am

OBERSOUND – AKUSTIKPANEEL am 06.08.2014

ADIEU TRISTESSE / STONEAGE – BÉTON CIRÉ am 04.08.2014

RIGIPS –
PCM GIPSBAUPLATTE

am 13.07.2014

RICHLITE –
HIGH PERFORMANCE PAPIERWERKSTOFF am 06.07.2014

VESCOM –
TRANSPARENTE AKUSTIK am 01.07.2014

INTERFACE –
POST OIL: NET EFFECT, FOTOSFERA am 30.06.2014

INTERFACE – REZYKLIERTE TEPPICHFLIESEN am 29.06.2014

RIGIPS WINDOW PLANLINE – FENSTER IM TROCKENBAU am 26.06.2014

WIENERBERGER – POROTHERM 50 W.I PLAN am 25.06.2014

3M – DESIGNFOLIEN am 26.03.2014

HOLZ-CARBON-SCHICHTSTOFF am 14.07.2013